Zur Navigation Zum Inhalt

Inhalt

Partner und Kooperationen

Hier finden Sie nützliche Hinweise für Ihre neue Lebensphase und Links zu unseren Kooperationspartnern. Nehmen Sie sich Zeit und stöbern herum, aber vergessen Sie dabei bitte nicht wieder auf unsere Webseite zurückzukommen.

Ratgeber für Senioren

Im offiziellen Berliner Hauptstadtportal finden Sie unter Senioren viele interessante Informationen. Unter A - Z sind verschiedene Themen aufgelistet, die für Sie nützlich sein könnten.

ZEIT FÜR NEUES Berlin        

Das Projekt ZEIT FÜR NEUES Berlin ist ein Projekt des STERNENFISCHER Freiwilligenzentrums in Kooperation mit dem Generali Zukunftsfonds und der Senatskanzlei Berlin mit dem Ziel, das gesellschaftliche Engagement insbesondere bei der Gruppe der 55+ - Jährigen zu fördern. Es bietet Berliner Arbeitgebern/innen kostenlose Tools, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Zeit nach der Erwerbsarbeit vorzubereiten. Interessierte Berliner Unternehmen werden unterstützt, Strategien und Konzepte zu entwickeln, um den Folgen des demografischen Wandels zu begegnen.

Weitere Informationen zum dem Projekt finden Sie hier

Zwischen dem Projekt ZEIT FÜR NEUES und dem Verein PHASE3 e,V. wurde eine Kooperation im Hinblick auf die Einbeziehung des Partners in die Öffentlichkeitsarbeit, gegenseitige Unterstützung von eigenen oder gemeinsamen Informationsveranstaltungen,  Hinweise auf relevante Engagementangebote u.a.m. vereinbart. 

 

Studieren in der nachberuflichen Lebensphase mit BANA!

Das "Berliner Modell: Ausbildung für Nachberufliche Aktivitäten – BANA" wendet sich an Frauen und Männer ab 45 Jahre, die nicht mehr berufstätig sind und ihr Leben in der zweiten Lebenshälfte neu planen. Vielleicht ist  dieses sehr interessante Kurzstudium an der Technischen Universtität Berlin genau das Richtige für Sie.

http://www.banastudenten.de/
Auf dieser Homepage, die von BANA-Studierenden gepflegt und gestaltet wird findet man Kulturtips und Hinweise auf verschiedene Aktionen die von den Studierenden in eigener Regie vorbereitet und durchgeführt werden.

 

Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V.

In dem gemeinnützigen Verein "Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V." werden mit sozialen, kulturellen und gesundheitspräventiven Angeboten, generationsübergreifende Kontakt- und Begegnungsmöglichkeiten geschaffen und gepflegt.

Zu den Veranstaltungen, den Zielen, den Förderungs- und ehrenamtlichen Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie nähere Angaben unter: www.nbh-lietzensee.de

Unser Verein "Phase3 e.V." hat eine Kooperation mit dem NBH-Lietzensee e.V. begonnen und empfiehlt seinen Mitgliedern und Sympatisanten die Teilnahme insbesondere an den vielfältigen sprachlichen und musischen Angeboten des NBH.

Ausgewählte Veranstaltungen des NBH-Lietzensee können künftig auch auf unserer Homepage beworben werden.

Das Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V. ist in der Herbartstr.25 zu finden und erreichbar unter der Telefonnumer: 030-30 30 65-0, Mail: info@nbh-lietzensee.de

 

Ehrenamtliches Engagement mit "Seniorpartner in School" 

Beim Verein Seniorpartner in School e.V. - kurz SiS e.V. - werden Senioren/innen kostenlos als Schulmediatoren/innen und Bildungsbegleiter/innen ausgebildet. Ziel von SiS ist es Kindern und Jugendlichen in Berliner Schulen zu helfen, mit dem Mittel der Mediation ihre Konflikte gewaltfrei zu lösen und dabei ihre persönliche und soziale Kompetenz zu stärken.

Darüber hinaus unterstützen die Seniorpartner in längerfristiger „Bildungsbegleitung“ Kinder durch helfende Einzelgespräche. Davon profitieren besonders Kinder, deren charakterliche und schulische Entwicklung durch die vorliegende Familienbiographie beeinträchtigt ist.
Die Mitglieder von SiS e.V. sind Menschen in der so genannten 3. Lebensphase, die ihre Zeit und Lebenserfahrung unentgeltlich im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements einbringen.

Zur kostenlosen Ausbildung als Schulmediator/in oder Bildungsbegleiter/in finden Sie weitere Infos unter: http://www.seniorpartner-berlin.de

 

KulturLeben Berlin – Schlüssel zur Kultur e. V.

Der Verein KulturLeben Berlin e.V. setzt sich dafür ein, dass auch Menschen mit geringem Einkommen wieder regelmäßig an der kulturellen Vielfalt Berlins teilnehmen können. Diesen Menschen – ihren Gästen - vermitteln ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen, Karten, die zuvor unentgeltlich von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt wurde.

Zusammen mit ihrem Aufnahmeantrag benennen die Gäste ihre kulturellen Vorlieben und diesen entsprechend rufen die Mitarbeiter/-innen der Kulturloge Berlin bei ihnen an und laden sie im persönlichen Gespräch ein, ggf. zusammen mit einer Begleitperson ihrer Wahl, diese Veranstaltung zu besuchen.

Unsere Homepage www.kulturleben-berlin.de informiert Sie ausführlich über Aktionen, Events, Projekte etc.
Sie erhalten aber auch Informationen darüber, wie/ob Sie Gast der Kulturloge Berlin werden und wie Sie sich persönlich in und mit der Kulturloge Berlin engagieren können unter: info@kulturleben-berlin.de

 

 

Weitere Internetadressen für Senioren/innen