Zur Navigation Zum Inhalt

Inhalt

Wanderungen

Angebote

Neuer Termin am Freitag, den 30.8.2024

mit Françoise Schöneich

Geplant ist eine kleine feine Wanderung im Grünen kurz vor Spandau und schönen Ausblicken aufs Wasser.


am 24.Juli 2024

Bad Freienwalde hat sich 4 Aussichtstürme geleistet, wobei einer die große Sprungschanze und der andere privat in einem Garten zu finden ist.

Wir erwandern aber nur die zwei historischen Türme, nämlich den "Christinen-Turm" und den "Kaiser-Wilhelm-Turm". Beide Türme bieten Aussichtsplattformen, von denen aus man einen beeindruckenden Blick auf die umliegende Landschaft genießen kann.

Die Wanderung zu den Freienwalder Türmen bietet nicht nur die Möglichkeit, die Aussicht von den Türmen zu genießen, sondern auch die Natur und die Umgebung der Region zu erkunden.


am Mittwoch 14.8.2024

 Das Gebiet südlich von Gosen, als die Berliner am Wochenende noch zu den Ausflugsgaststätten fuhren, wurde „Berliner Schweiz“ genannt (20ziger Jahre). Heute wird eher der Namen „Gosener Berge“ benutzt. Auf dem höchsten Berg stand bis nach dem Krieg die „Schillerwarte“, eine Gaststätte mit Aussichtsturm und am Seddinsee in Zwiebusch die Gaststätte „Berliner Schweiz“.


am 5.9.2024

Unsere Straußwirtschaft Weintiene, direkt im Herzen von Werder, auf dem Wachtelberg gelegen, bietet seit 2002 die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre ein Glas Wein, aber auch den traumhaften Ausblick über unsere Weinstöcke sowie die Havellandschaft westlich von Potsdam zu genießen.


Nächste Tour am 17. September 2024

Brandenburg bietet nicht nur eine abwechslungsreiche Natur, auch eine große Vielfalt an historischen Bauten und Ereignissen, die wir am Rande oder auch ganz gezielt entdecken möchten.In diesem Jahr führen wir Wanderungen im Bereich der Endstellen der S-Bahn durch, um lange Anreisen zu vermeiden.

Wir machen erst einmal eine kleine Sommerpause. Am 3. September starten wir wieder. Die Tourenbeschreibung wird rechtzeiti an dieser Stelle veröffentlicht.


am 27. September 2024

Auf diesem Abschnitt des 66-Seenweges wandern wir über 18 km an idyllischen Seen entlang vom Regionalbahnhof Strausberg zur Schleuse in Woltersdorf.


am 25.Oktober 2024

Auf dieser Etappe des 66-Seenweges wandern wir etwas über 17 km von Woltersdorf über Erkner nach Hangelsberg. Unterwegs passieren wir eine Forellenanlage, an der wir Rast machen werden.